Erweiterung der Coronavirus Notbetreuung ab 11. Mai 2020

Ab sofort darf das Betreuungsangebot an der Schule in Anspruch genommen werden, wenn

  • ein Erziehungsberechtigter des Kindes im Bereich der kritischen Infrastruktur tätig ist
  • Alleinerziehende erwerbstätig sind (im oder außerhalb des Bereichs der kritischen Infrastruktur), studieren oder sich in einer Ausbildung befinden.

Das Betreuungsangebot umfasst die normalen Schulzeiten inklusive OGTS und darf an den Tagen in Anspruch genommen werden, an denen der Elternteil arbeitet und kein anderer im Haushalt lebender Erwachsener die Betreuung übernehmen kann. Genaue Informationen finden Sie unter

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6945/faq-zum-unterrichtsbetrieb-an-bayerns-schulen.html#informationen-notbetreuung

https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/corona-kindertagesbetreuung.php – gilt auch für Schulen

Bereiche der kritischen Infrastruktur:

  • Die Gesundheitsversorgung umfasst auch den Rettungsdienst und Psychotherapeut-/innen. Die Pflege umfasst insbesondere die Altenpflege, die Behindertenhilfe, die kindeswohlsichernde Kinder- und Jugendhilfe und das Frauenunterstützungssystem (Frauenhäuser, Fachberatungsstellen/Notrufe, Interventionsstellen).
  • Kinder- und Jugendhilfe (insbesondere zur Aufrechterhaltung der Notbetreuung in Schulen und Betreuungseinrichtungen), der Seelsorge in den Religionsgemeinschaften,
  • der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr und Katastrophenschutz) und der Bundeswehr,
  • der Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung),
  • der Lebensmittelversorgung (von der Produktion bis zum Verkauf),
  • der Versorgung mit Drogerieprodukten,
  • des Personen- und Güterverkehrs (z.B. Fernverkehr, Piloten und Fluglotsen),
  • der Medien (insbesondere Nachrichten- und Informationswesen sowie Risiko- und Krisenkommunikation),
  • der Banken und Sparkassen (insbesondere zur Sicherstellung der Bargeldversorgung und der Liquidität von Unternehmen), der Steuerberatung und
  • der Handlungsfähigkeit zentraler Stellen von Staat, Justiz (auch Rechtsberatung und -vertretung sowie die Notariate) und Verwaltung dienen.

Bitte kontaktieren Sie uns bei Bedarf möglichst frühzeitig per E-Mail, damit wir die Notbetreuung entsprechend planen können. Mitzubringen ist das ausgefüllte Formular „Antrag – Notbetreuung“, das Sie auf unserer Homepage unter Praktische Infos finden. Vielen Dank.